Archive for the ‘Ugglas Reportagen’ Category

Erstmal zu Penny

Freitag, Juli 21st, 2017

Ohne Worte!

Das große Sterben

Montag, Juli 17th, 2017

Der Tod der Kleinen ist auch das Ende der Großen!

Juli-Impressionen

Donnerstag, Juli 13th, 2017

Manche nennen es Sommer.

Nutzloser UFO-Tagsgedanke

Sonntag, Juli 2nd, 2017

Manche Menschen sehen Dinge, die es gar nicht gibt.
Meistens jedoch gibt es Dinge, welche die Menschen gar nicht sehen.

(Dadalus Uggla, 2016)

Das Zuckerfest

Sonntag, Juni 25th, 2017

Was beim ‪Zuckerfest‬ passiert:
Die Muslime feiern das Ende des ‪Ramadan‬.
Die ‪Grünen‬ wollen alle zuckerhaltigen Lebensmittel mit Schockfotos von übergewichtigen Muezzinen bekleben.
Die ‪AfD‬ will das Fest in ‘Schokoladenfeier’ umbenennen.
Die ‪‎SPD‬ will alle Hartz IV – Empfänger sanktionieren, die nicht das gesamte Jahr fasten.
Und die ‪CDU‬ will auf alle Nahrungsmittel und Konsumgüter, die auch von Moslems genutzt werden könnten, eine Sondersteuer erheben.

(Dadalus Uggla, 2016)


Neues vom Wetter

Freitag, Juni 23rd, 2017

Ernste Lage!

Im Westen nichts Neues

Mittwoch, Juni 21st, 2017

Teutanische Sommergedanken
Natürlich wäre es als regierungskritischer Geist einfach, alle Protagonisten unserer ”GROKO’ pauschal als ‘Idioten’ zu diffamieren:
Schließlich lügen sie uns jeden Tag auf unzähligen Pressekonferenzen und über fast jeden Medienkanal ganz offen und ohne Scham ins Gesicht.
Sie predigen Hartz IV-Wasser, baden selber im Diäten-Champagner und lassen sich zur Schlafenszeit mit den geldwarmen Ruhekissen der Lobbyisten zudecken, in dessen Auftrag sie regieren.
Sie überwachen nicht nur die Bürger bis in den hintersten Winkel ihres Privatlebens sondern greifen ihnen dummdreist und mittlerweile völlig hemmungslos mit ständig neuen Steuern und Abgabe-Ideen in die Taschen.
Sie bringen immer größere Bevölkerungsschichten an die Armutsgrenze und drangsalieren die Ärmsten der Gesellschaft mit unverhohlenem Faschismus.
Sie geben Steuergelder für sinnlose Projekte und militärische Anschaffungen aus, als gäbe es kein Morgen und missbrauchen dafür Milliardenbeträge aus Renten-und-Sozialkassen.
Sie bügeln tatsächliche europäische Probleme mit skrupelloser Arroganz ab und versuchen dafür das Land in internationale Kriege zu verwickeln, die es überhaupt nichts angeht.
Und am Ende des Tages setzen sie sich in die allgegenwärtigen Fake-Talkshows der öffentlich-rechtlichen Sender und verhöhnen das dumme Volk noch einmal nach Strich und Faden.
Doch das Volk ist nicht nur dankbar dafür und schwört einer alternativlosen Kandesbunzlerin ewige Ergebenheit sondern es erklärt diese Regierung auch immer wieder zur beliebtesten aller Zeiten.
Daraus ergibt sich eine unheilvolle Schlussfolgerung: Entweder ist der teutanische Fatalismus der Markenkern unserer kulturellen Identität oder man muss an diesem Punkt dann doch noch mal die Gretchenfrage stellen, wer hier wirklich die ‘Idioten’ sind.

(Dadalus Uggla, 2015)

Zum Weltflüchtlingstag

Dienstag, Juni 20th, 2017

Frohe Pfingsten!

Samstag, Juni 3rd, 2017

Ohne Worte

Zum Weltnichtrauchertag

Mittwoch, Mai 31st, 2017

Elektrische Rauchutensilien haben sich noch nicht wirklich durchgesetzt.

Partnerschaftsgespräche

Montag, Mai 29th, 2017

Partnerschaftsgespräche

(Gespräch mit einem, von seiner Frau geschiedenen Freund vor etwa zehn Wochen)
Ich: Jetzt kannst du ja auch wieder alles hören, was du magst.
Er: Meine nächste Frau muss atonale Musik mögen, sonst geht gar nichts.

(Gespräch mit einem, von seiner Frau geschiedenen Freund vor einer Woche)
Ich: Na, wie geht es mit deiner neuen Freundin?
Er: Super, sie ist Wahnsinn!
Ich: Und hört sie auch gerne atonale Musik?
Er: Nein. Ich höre jetzt Schlager.
Ende

(Dadalus Uggla, 2015)

Die Forschungsexpertise

Mittwoch, Mai 17th, 2017

Die Forschungsexpertise

Die Forscher der Universität Klein-Pankelow haben in jahrelanger Forschungstätigkeit eine bedeutende Entdeckung gemacht: Benzin ist nicht nur schweineteuer, sondern schmeckt auch total Scheiße. Vom Geruch mal ganz abgesehen. Deshalb empfehlen die Forscher von der Universität Klein-Pankelow den Genuss von Benzin stark einzuschränken oder besser noch, ganz darauf zu verzichten. Wie die Forscher der Universität Klein-Pankelow weiter ausführten, sei Benzin in bestimmten Situationen sogar lebensgefährlich.So sollte man bei einem Vollbad in Benzin keinesfalls rauchen oder mit sonstigem offenen Feuer hantieren, da dies die Lebenserwartung des Badenden drastisch einschränken könnte. Die Forscher der Universität Klein-Pankelow empfehlen generell Tankstellen weiträumig zu umlaufen oder diese tatsächlich nur im Falle eines zum Beispiel gerade verdurstenden Fahrzeuges zu besuchen. In solchen Ausnahmesituationen sollte man nach Auskunft der Forscher an der Universität Klein-Pankelow trotzdem vorher seine Kreditwürdigkeit bei der zuständigen Hausbank abfragen, um nach einem Tankvorgang spätere, unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Insgesamt kann man konstatieren, dass die Forscher der Universität Klein-Pankelow dem Umgang mit Benzin sehr kritisch gegenüber stehen.

(© by Dadalus Uggla, 2009)

Subscribe to RSS feed