Archive for August, 2014

Die Meldungen der Woche

Freitag, August 29th, 2014

Die Meldungen der Woche

Diese Woche habe ich jeden Tag eine andere interessante Meldung gelesen:

Wohnen wird für den Bürger unbezahlbar!

Heizen wird für den Bürger unbezahlbar!

Mobilität wird für den Bürger unbezahlbar!

Energie wird für den Bürger unbezahlbar!

Gesunde Ernährung wird für den Bürger unbezahlbar!

Bildung wird für den Bürger unbezahlbar!

Gesundheit wird für den Bürger unbezahlbar!

Am achten Tage weinte ich, denn ich wusste:

Ich bin der Bürger.

(© by Dadalus Uggla, 2012)

aus: ‘Im Wendekreis des Jasagers’

Allegro

Freitag, August 29th, 2014


Der Bildbeweis

Donnerstag, August 28th, 2014

Schon wieder weniger Arbeitslose!

Kleiner Einschulungstrost

Mittwoch, August 27th, 2014

Bei guter Führung ist man nach ungefähr zehn bis zwölf Jahren schon wieder draussen.

Nutzloses Rücktrittswissen

Dienstag, August 26th, 2014

Flughäfen kann man auch wo anders bauen.

Nachrichten aus dem Untergrund

Dienstag, August 26th, 2014

Beginn einer neuen Ära

Der internationale Klorollentag

Dienstag, August 26th, 2014

Kann man feiern, muss man aber nicht.

Der neue Freizeitspass

Sonntag, August 24th, 2014

Arbeitest du noch oder jobbst du schon?

Unvorstellbare Schnapsidee

Sonntag, August 24th, 2014

Unvorstellbare Schnapsidee
(In einem zufriedenen, wenn auch leicht verblödeten Land Mitteleuropas.)
Man stelle sich vor, alle Künstler und Journalisten Teutaniens würden sich zusammen tun, (das ist jetzt noch nicht die eigentliche Schnapsidee, die kommt erst jetzt,) und forderten von der Regierung ihres Landes 500.000.000 Euro (in Worten 500 Millionen) Soforthilfe, um die drohenden Schließungen von ungezählten Theatern, Orchestern, Museen, Bibliotheken und kulturellen Stadtteilzentren zu verhindern und um zig-tausenden Musikern, Sängern, Schauspielern, Malern, Schriftstellern, Fotografen und Journalisten ein halbwegs menschenwürdiges Einkommen zu sichern.
Man könnte diese ‘Schnapsidee’ jetzt auch mühelos auf das Bildungssystem diesen Landes, mit zehntausenden unterbezahlten Teilzeitlehrern, fehlenden KITA-Betreuerinnen und genauso vielen maroden Schulen oder z.B. auf dessen Gesundheitssystem mit einem chronisch unterbezahlten Klinik-und Pflegepersonal und hunderten unterfinanzierten Krankenhäusern übertragen.
Jeder Bürger des zufriedenen, aber leicht verblödeten Landes wüsste um das Ergebnis dieser Forderung: Nach einer mindestens dreijährigen Beratungsphase der regierenden ‘Grossen Koalition’ würde das Ansinnen als unvorstellbar teuer abgelehnt und eine endgültige Entscheidung darüber in die nächste Legislaturperiode unter einer anderen Regierung verschoben werden.
Dafür erhält ein ultrarechter mehrfacher Milliardär eines fast zweitausend Kilometer entfernten Staates, der in seiner Funktion als Regierungschef dafür sorgt, dass sein Land mittels eines absurden Bürgerkrieges in die Steinzeit zurückgeworfen wird, praktisch über Nacht und ohne irgendeine Diskussion von der Kandesbunzlerin des zufriedenen Landes 500.000.000 Euro (Steuergelder getarnt) als ‘Aufbauhilfe’, um seine Armee ‘massiv’ aufzurüsten.
Vielleicht sollten die Bürger des zufriedenen, wenn auch leicht verblödeten Landes doch langsam darüber nachdenken, ob sie möglicherweise etwas falsch machen…

(© by Dadalus Uggla, 2014)

Make Love Not War

Sonntag, August 24th, 2014

Die Qual der Wahl

Sonntag, August 24th, 2014

Ohne Worte!

Schwierige Frage

Sonntag, August 24th, 2014

Als Herr U. neulich gefragt wurde, welchen Künstler er gerne mal auf der Bühne der Elbphilharmonie sehen würde, sagte er, dass das schwierig zu beantworten sei, da man ja gar nicht wüsste, wer bis dahin noch lebt.

(Dadalus Uggla, 2014)

Subscribe to RSS feed